TeamViewer

+49 (0) 7171 / 600 50    info@dtm-software.de

FIBU-SOFTWARE FÜR DEN LANDMASCHINENHANDEL

FIBU-SOFTWARE FÜR DEN LANDMASCHINENHANDEL

Maßgeschneiderte FiBu-Software für den Landmaschinenhandel. Unter dem Motto: „Die Finanzen im Griff behalten“ hat das Fachmagazin eilbote einen Anwenderbericht zu unserer Finanzbuchhaltung: AMS Finanz zusammengefasst. Wir bedanken uns für diesen lesenswerten Bericht.

Hier gehts zum vollständigen Artikel …

 

Desktop mit Screen der Mahnung

Der vollständige Artikel ist nachfolgend zu lesen und kann als PDF (hier klicken) heruntergeladen werden.

 

Die Finanzen im Griff behalten

Maßgeschneiderte FiBu-Software für den Landmaschinenhandel – Auswertungen unterstützen strategische Planung

Finanzbuchhaltung (FiBu) für den Landmaschinen- und Motorgeräte-Fachhandel. Das ist mehr als nur Standard. Denn diese Unternehmen haben nicht nur Einnahmen und Ausgaben, sondern nehmen auch häufig Maschinen in Zahlung und bereiten sie technisch auf. Da ist eine spezielle Buchhaltungs-Logik erforderlich, findet die Firma Datentechnik Müller und bietet daher mit „AMS Finanz“ eine FiBu-Software an, die auf die speziellen Branchenerfordernisse zugeschnitten ist. Informationen zum Debitor und Kreditor zeigt sie deshalb in einer Eingabemaske an. Schließlich sind die Kunden des Fachhandels auch oft gleichzeitig Lieferanten – zum Beispiel bei der Inzahlungnahme einer Gebrauchtmaschine.

Finanzen planen

Nach Auffassung des IT-Dienstleisters aus Schwäbisch Gmünd muss eine Software mitdenken. Sie sollte zudem die jeweilige Branche bis ins Detail kennen und verstehen. Daher umfasst AMS Finanz standardisierte Schnittstellen zu zahlreichen Herstellern, die das Tagesgeschäft erleichtern. Beispielsweise werden vom Hersteller geforderte Auswertungen direkt aus der Software gezogen und an ihn übergeben. Zudem soll das Programm dem Fachhändler helfen, die Liquidität seines Unternehmens nicht aus den Augen zu verlieren. Daher umfasst AMS Finanz ein integriertes Controlling mit umfangreichen Auswertungsmöglichkeiten. Denn erst durch die intelligente Verknüpfung mit der AMS Archivierungs- und Warenwirtschaftssoftware erhält der Anwender einen aussagekräftigen Überblick über die Betriebskennzahlen. Zudem werden die im Warenwirtschaftssystem (WWS) erfassten Rechnungen automatisch in die Finanzbuchhaltung eingelesen, verbucht und im Anschluss daran völlig selbstständig im Archiv abgelegt.

Erleichtert die Arbeit

Besonderen Wert wurde auf eine schnelle und effektive Buchungserfassung gelegt: Fällt dem Buchhalter die Nummer des Kreditors nicht ein, so kann er stattdessen einfach dessen Namen eingeben. Auch Splitbuchungen, Zinsen, Gebühren und Überzahlungen werden in einem Vorgang erledigt. Die Stapelerfassung ermöglicht die nachträgliche Korrektur oder Ergänzung der Buchungssätze.

Mahnungen können auch per E-Mail an den Kunden versendet werden – und das mit Originalrechnung, die direkt aus der Archivierungssoftware AMS Archiv angehängt werden kann. Zudem werden dank des integrierten automatischen Zahlungsverkehrs auch Skontomöglichkeiten
ausgeschöpft. Damit Kontenblätter, Journale, Saldenlisten und andere Auswertungen zügig ausgedruckt werden können, stehen sie übersichtlich im Druckmanager zum Druck bereit. Reibungslose Betriebsprüfungen gewährleistet die GdPdU-konforme Aufbereitung der steuerrelevanten Daten. Die Umsatzsteuer-Voranmeldung wird über die ELSTER-Schnittstelle an das Finanzamt übermittelt.

 

Leicht zu bedienen

Fachhandel bucht sicher mit AMS Finanz – Komfortabel in der Anwendung – Kundensupport schnell erreichbar

Übersichtlich und benutzerfreundlich muss eine Software sein. Wenig Schwierigkeiten hatte daher auch Gerlinde Leeb, als sie sich vor etwa einem Jahr an die für sie neue Branchensoftware AMS Finanz gewöhnen musste. Die Finanzbuchhalterin ist für die Abwicklung des Zahlungsverkehrs in der Firma Xaver Spannmacher im niederbayerischen Auerbach zuständig. Zum Programm des langjährigen John Deere Vertriebspartners gehört neben Melk-, Kühl- und Fütterungstechnik auch der Geschäftsbereich Garten- und Forstgeräte. Darüber hinaus betreibt das Unternehmen einen Kfz-Handel mit Werkstatt.

Die Finanzbuchhalterin schätzt vor allem die hohe Serviceorientierung des Softwareanbieters aus Schwäbisch Gmünd. Der technische Support sei jederzeit übers Festnetz erreichbar. Nervenaufreibende und zeitraubende Hotline-Warteschleifen gibt es demnach bei Datentechnik Müller nicht. Stattdessen sorgen erfahrene Mitarbeiter für schnelle Hilfe „vor Ort“. Auch für ihre Änderungswünsche hätten die Experten aus Schwäbisch Gmünd bisher immer zeitnah spezielle Lösungen gefunden. Darüber hinaus gefällt Gerlinde Leeb insbesondere die einfache Anlage von Splitbuchungen. Mit wenigen Mausklicks kann sie Endbeträge splitten und die Positionen unterschiedlichen Konten zuordnen.

Bislang werden Papierrechnungen und andere Belege in dem niederbayerischen Unternehmen manuell erfasst, was sich aber in Kürze durch die Einführung der Archivierungssoftware AMS Archiv ändern soll. Zukünftig wird Gerlinde Leeb dann bei Bedarf auch schnell und komfortabel aus der FiBu auf die digitalen Ausgangsrechnungen zugreifen können.

© eilbote, Ausgabe 42 / 2018

www.eilbote-online.com

Artikel als PDF downloaden (Klick).